NewsMusikTourDiskografieBiografieGalerieNewsletterkontaktImpressum

Zu DDR-Zeiten waren die Roten Gitarren die erfolgreichste Band aus den sozialistischen Ländern. 1965 gaben sie sich ihren Namen, nachdem sie ihre Gitarren gekauft hatten. Diese gab es damals nur in rot. Ob das eine politisch verordnete Farbgebung war, kann heute niemand mehr sagen. Das war den vier Jungs auch egal – denn sie wollten die Polnischen Beatles werden.

2005 feierten die Roten Gitarren ihr 40jähriges Bühnenjubiläum. In Polen sind sie Superstars, populär bei Jung und Alt. Das ist nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass sie mit ihrer Verjüngung sowohl an alte Qualitäten anknüpfen als auch mehrere Generationen ansprechen. Keine andere bekannte Band der 60er- und 70er-Jahre in Polen hat das geschafft!

Die Erfolge der letzten Jahre machen ihnen Mut. Jetzt wollen sie es noch einmal in Deutschland wissen – mit neuem Album, mit neuer Tour.

Die neue Download-Single ab 20.03.!

Um das Video anzusehen, brauchen Sie den Flash Player ab Version 8.



Hier ist das neue Video zur Single "Schwer verliebt und Herz verschenkt"!

Um das Video abzuspielen, klicken Sie bitte direkt ins Videofenster!

News

14.04.2009 - Singlevorstellung bei MDR 1 - Voting!

Die Single „Schwer verliebt und Herz verschenkt“ der Roten Gitarren wurde am 12.04. in der Schlagerparade beim MDR 1 / Sachsen neu vorgestellt! Jetzt seid ihr dran – liebe Freunde des auserwählten Musikgeschmacks – bringt diese tolle Sommer-Nummer in die Radio-Charts!
Unter www.mdr1-radio-sachsen/programm findet ihr den link zur Schlagerparade. Bitte dort klicken!

26.03.2009 - Albumpräsentation in Leipzig

Am 26. März lud Sony/Amiga in den Spiegelpalast/Kongresshalle nach Leipzig ein, um vor Medienvertretern und Fans das neue Album der Roten Gitarren zu präsentieren. Dank der Hilfe von R.SA und der LVZ waren ca. 250 Fans und zahlreiche Journalisten der Einladung gefolgt.

Natürlich wollten die Anhänger der Roten Gitarren ihre alten Hits hören… und sie wurden nicht enttäuscht. Die Band, inzwischen von 4 auf 6 Musiker erweitert und verjüngt, zeigte sich in bester Spiellaune und bewies einmal mehr, dass die Musiker nicht nur ausgezeichnet ihre Instrumente beherrschen, sondern nach wie vor mit ihren eingängigen Popmelodien und ihrem mehrstimmigen Satzgesang zu recht die „polnischen Beatles“ genannt werden.
Auch die neuen Songs überzeugten und bewegen sich in bester Tradition zu den bekannten immer wieder gewünschten Klassikern, wie „Weisses Boot“ oder „Es brennen die Berge und Wälder“. Selbst wenn noch nicht alle deutschen Texte dem phonetischen Urteil mancher Deutschlehrerin standhalten, so sind es doch gerade die kleinen Versprecher und wenn das Herz mit „CH“ statt mit „H“ gesprochen wird, was den Charme des Gesangs ausmacht. Ein Franzose, Ungar. Japaner oder Pole in astreinem Hochdeutsch - nein, das würde nicht authentisch klingen.

Großartig vor allem der Titelsong des Albums und gleichsam die erste Single – „Schwer verliebt und Herz verschenkt“, bei dem die Youngster der Band neben den 3 Gründungsmitgliedern so richtig zur Geltung kommen. Von Marek Kisielinski stammt die Komposition und der jüngste in der Band, Bassist Arkadius Wisniewski, singt den hitverdächtigen Titel. Überhaupt kommt eine unbändige Spielfreude über die Bühne, die signalisiert, dass diese Band immer noch ungeheuren Spaß am Musizieren hat.

Immerhin 5 Songs vom neuen Album wurden vorgestellt, die sich nahtlos neben den alten Hits „einordneten“. Schon dabei konnte man spüren, dass dieses neue Album modern klingt und trotzdem in bester Tradition zur Marke „Rote Gitarren“ steht. Auffällig besonders der oben schon genannte Marek, der erfolgreicher Teilnehmer am Chopin-Wettbewerb war, aber in der Band hauptsächlich Lead-Gitarre spielt und nebenbei noch seine Virtuosität am Keyboard, Klavier, Akkordeon und selbst am Mikrofon demonstriert. Das beweist Marek letztendlich auch nach „getaner Arbeit“ gern nachts im Hotel, wenn er in seiner „zweiten Schicht“ das Foyer unterhält.
Das leider zu kurze Konzert – es war eben „nur“ eine Präsentation ihres neuen Albums - war ein toller Vorgeschmack auf dasselbe und auf die hoffentlich bald folgende Tour. Hier lohnt es sich wirklich… Das Weitersagen !


19.03.2009 - Neue Single, neues Album, TV-Termin!

Am 27. März wird ihre neue Single "Schwer verliebt und Herz verschenkt" veröffentlicht – zunächst nur als Download bei allen bekannten Download-Shops! Nach Jahren der "Deutschland-Abstinenz" sind sie wieder da. Am 27.03. erscheint das Album "Herz verschenkt" und bietet mit der Single "Schwer verliebt und Herz verschenkt" einen Ohrwurm mit Sommerfeeling. Weiteres Hit Potential haben "Wahnsinnsnacht" und "Halt mich nicht länger fest", die sich bei ersten Live-Konzerten als Publikumslieblinge erwiesen. Besondere Aufmerksamkeit verdient auch der im letzten Jahr im Heimatland zum Top Hit avancierte Song "Mond auf dem Dach", der hier erstmals in der deutschen Version vorliegt.
Insgesamt präsentieren die Roten Gitarren ein abwechslungsreiches, gute Laune verbreitendes Album . Dabei ist und bleibt ihr Markenzeichen ihr mehrstimmiger, harmonisch-melancholischer Satzgesang. Zu den 10 neuen Titeln kommen "On Top" noch 4 der größten Hits ihrer Bandgeschichte, die neu produziert wurden und ihren Charme nicht verloren haben. Die Verjüngung hat sich also gelohnt.
Die Roten Gitarren - das ist nach über 40 Jahren Bandgeschichte zeitlos schöner Pop!

Parallel dazu sind sie ab 13.03.2009 bis zum 03.05.2009 mit der Show "Musik für Sie" live auf Tour und freuen sich alte Fans wieder zu treffen und neue zu gewinnen.



Beim Auftritt der Roten Gitarren war das Publikum in der Lausitzhalle in Hoyerswerda nicht mehr zu halten - Standing Ovations für "Weißes Boot" und auch ihre neue Single "Schwer verliebt und Herz verschenkt".



Das Finale der erfolgreichen Live-Tour zum TV-Forma "Musik für Sie" bestreiten die Roten Gitarren hier mit Moderatorin und Sängerin Uta Bresan in Hoyerswerda.